Pfeilschuß des Nasu no Yoichi
 
Die Szene beschreibt eines der berühmtesten Ereignisse des berittenen Bogenschießens (yabusame). Während des Gempei-Krieges (1180–1185) zogen sich die Heike auf ihre Boote zurück, die verfolgenden Genji wurden vom Meer gestoppt. Sie befestigten einen Fächer am Mast eines ihrer Schiffe und forderten die Verfolger  auf, ihn herunterzuschießen.
Nasu no Yoichi nahm die Herausforderung an, ritt in die See und traf den Fächer mit dem ersten Schuss.

Die vorliegende Darstellung zeigt den spektakulären Schuß jedoch vom Ufer aus und ist ein lithografischer Druck nach einer Vorlage von Hiroshige.
Schönes thematisches Blatt zum Thema Kyûdô / Kyûjutsu / Yabusame.  
 
Künstler: Utagawa Hiroshige (1797 - 1858)
Signatur:
Format: ca. 40,5 x 31,5 cm.
Erscheinungsjahr: um 1920 (Taishô)
Ausführung: Handkolorierte Lithografie
Zustand: Leichte altersbedingte flächige Verschmutzungen, nachgedunkelt, Mittelfalz, kleiner Riss am unteren linken Rand (hinterlegt).
Farben: Gut.

Aufgrund der Fotografien bzw. Scans kann es leichte Farbabweichungen zum Original geben.

  70705.jpg
Artikelnummer: 70705
ca. 200 g
status 98,00 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand
 
Anzahl:  St