(Aikidô) Sarutahiko Ôkami
 
Kalligraphie
Sarutahiko Ôkami (猿 田 毘 古 大 神, 猿 田 彦 大 神) gilt als Führer der irdischen Kami, des Shintô. Damit wird auf die Mythen verwiesen, in denen Sarutahiko den Enkel der Sonnengöttin Amaterasu, Ninigi (er ist der Legende nach der Urgroßvater des Kaisers Jimmu und damit Ahne aller Kaiser Japans) auf die Erde begleitete.
Er steht als Symbol für Misogi (rituelle Reinigung), Stärke und Führung, weshalb er der Schutzherr von Kampfkünsten wie beispielsweise Aikidô ist.
"Aikidô ist der Weg des misogi selbst; der Weg, Sarutahiko Ôkami zu werden und auf der schwimmenden Brücke des Himmels zu stehen." [Morihei Ueshiba]

Besonders auffallend an Sarutahiko ist wohl seine "sieben-Hand-lange" Nase, weshalb er häufig auch als Langnasen-Tengu dargestellt wird.

Honshi: Handgemalt auf Seide
Künstler: 尊愛 Sonai, mit Stempel versehen.
Datum: um 1950 (Mitte Shôwa)
Länge: ca. 157 cm
Breite: ca. 35,5 cm
Material chûmawashi: Papier
Material honshi: Seide
Material ichimonji: Brokatseide
Material tenchi: Papier
Material der Endrollen (jikubô): Holz
Zustand: gut. Farben frisch; im Ten, Chi und Honshi durchgehend leichte Stockflecken/Altersflecken. Im oberen hassô-Bereich leichte Wasserflecken und Knickspuren (altersbedingt).
 
Aufgrund der Fotografien bzw. Scans kann es leichte Farbabweichungen zum Original geben.

  70693.jpg
Artikelnummer: 70693
ca. 200 g
status 79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand
 
Anzahl:  St